Über Rigel Medical

Die Marke für mehr Sicherheit in der Medizin

Rigel Medical ist Teil der Seaward Group – einer der Marktführer in der industriellen und biomedizinischen Prüf- und Messtechnik. Das hohe technische Know-How spiegelt sich in der Reputation der Marke sowie in den Produktinnovationen wieder.

Rigel ist eine traditionsreiche Marke in der Medizintechnik. In Kooperation mit dem Universitätskrankenhaus Liverpool entwickelte Rigel den weltweit ersten elektrischen Sicherheits-Analysator, den Rigel 8001, welcher denAnforderungen der IEC 601 als erster seiner Art voll entsprach.

Nach der Einführung des IEC 601-Standards für die Gestaltung und Entwicklung von medizinischen Geräten setzte Rigel kontinuierlich die Entwicklung von innovativen biomedizinischen Testinstrumenten fort. In den 1980igern wurde der Rigel 233, ein weiterer elektrischer Sicherheitstester, eingeführt. Dieser wurde sehr bald das weltweit führende Prüfgerät mit zufriedenen Kunden auf allen Kontinenten.

Die Entwicklung des HEI 95 in den frühen 90igern

Mit der Einführung des britischen HEI 95, einer dedizierten Richtlinie für die Abnahmeprüfung von Medizinprodukten, wurde der Rigel 244 in den frühen 1990er Jahren ins Leben gerufen. Auch bekannt als Rigel HEI 95 Tester, wurde er bald zum Synonym für schnelle und effiziente Sicherheitstests.

Der Rigel 255 Mitte der 90iger

Der Rigel 255 wurde Mitte der 1990iger Jahre als die Antwort auf die steigende Nachfrage nach Nachvollziehbarkeit und Datenspeicherung eingeführt. Der Rigel 255 vereinte als erster elektrisch-medizinischer Sicherheitstester automatische Testsequenzen mit internem Speicher, Grafik-Display, integrierte QWERTY-Tastatur und integriertem Drucker.

Der Rigel 266 im Jahr 2000

Im Jahr 2000 stellte Rigel mit dem 266 ein weiteres Produkt in der erfolgreichen Produktlinie Rigel 233/244 vor. Der Rigel 266 war und ist der weltweit kompakteste voll IEC 60601-1 kompatible Sicherheitstester. Das Prüfgerät ermöglicht auf Grund des verwendeten 25A Prüfstroms Ableitstrommessungen mit hoher Genauigkeit. Die Erfüllung der Anforderungen der neuen IEC 60601-1 machte den Rigel 266 sehr schnell zu einem der führenden tragbaren Sicherheitstester für medizinische Geräte.

Der Rigel 277, RFID Technologie im Jahr 2002

Der tragbare elektrische Sicherheitstester Rigel 277 wurde im Jahr 2002 eingeführt. Die Kombination aus einem neuen Gehäusedesign, den neuesten Technologien in der Messtechnik sowie der erstmaligen Verwendung von RFID (Radio Frequency Identification) Technologie waren ein Novum des Sicherheitstesters zur Prüfung von Medizinprodukten.

Der Rigel 277 ist ein eigenständiger voll IEC 60601-1 kompatibler Sicherheitstester mit integriertem Grafikdisplay, QWERTY-Tastatur und On-Board-Drucker. Innovative Testsequenzen sowie die volle Kontrolle über Power-up und Power-down-Verzögerungszeiten ermöglichten es dem Benutzer, die Testzeiten um über 50% zu reduzieren.

Rigel Medical setzte auch weiterhin das Engagement für innovative und tragbare biomedizinische Testgeräte fort. Mit der Einführung der IEC 62353, einem neuen internationalen Standard für die routinemäßige elektrische Sicherheitsprüfung, wurden neue Anforderungen für Prüfgeräte definiert.

Der tragbare Rigel 288 im Jahr 2007

Um diese Anforderungen zu erfüllen, entwickelte Rigel Medical 2007 den Rigel 288, einen elektrischen Handheld Sicherheitstester. Der Rigel 288 wurde schnell zu einem Benchmark-Analysator, der in der Kombination eines robusten Handheld-Gehäuse mit Vollgrafik-Display, einer vollständigen alphanumerischen Tastatur, einem großen internen Speicher sowie der verwendeten Bluetooth-Technologie bis heute einzigartig ist. Seit seiner Einführung wurde der Rigel 288 von vielen internationalen Herstellern für Medizinprodukte als Standardprüfgerät für den technischen Service festgelegt.

2008 und die modernsten Technologien

Mit der Einführung von Handheld-Funktionstestern und Simulatoren ( BP-SIM und SP-SIM ) begann im Jahr 2008 Rigel Medical eine neue Ära. Flexibilität und Benutzerfreundlichkeit zeichnet die neue Generationen der Patientensimulatoren aus.

Die konsequente Erweiterung und Entwicklung des Produktportfolios wird mit der Einführung eines neuen Beatmungsgerätetester sowie des Rigel Uni-Therm, einem Prüfgerät für HF-Chirurgiegeneratoren, weiter fortgesetzt. Der Uni-Therm ermöglicht durch die Verwendung eines grafikfähigen Farbdisplay und neuer Testabläufe die einfache und schnelle Prüfung von Diathermie Maschinen.

Expansion der Firmengruppe im jahr 2015

Mit der Übernahme der Seaward-Gruppe, zu welcher die Rigel Medical gehört, durch die in Deutschland ansässige und weltweit operierende Metrawatt International Gruppe, wurde im Jahr 2015 ein weiterer Meilenstein für die erfolgreiche Expansion der Rigel Prüfgeräte im interntionalen Umfeld gelegt.
Als Mitglied der Unternehmensgruppe entwickelt Rigel Medical Prüfgeräte die mit Reduzierung der Testzeiten und Erhöhung Ihrer Flexibilität der ständig wachsenden Nachfrage nach Kosteneinsparungen gerecht werden.

Für weitere Informationen über unsere aktuellen Produktangebote sowie die neuesten Entwicklungen, registrieren Sie sich für unseren kostenlosen E-Pulse Newsletter.